Am Samstag, den 26.01.2019 spielte unsere U9 des Bedburger BV das erste Ausscheidungsturnier der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft des FVM. Gegner in der Bedburger Dreifachhalle waren der SSV Berzdorf, der VfR Stommeln und der FC Schwadorf. 

Das besondere an der HKM... Es ist ein wahrer Pokalwettbewerb, in,dem nur die besten Teams in die nächste Runde einziehen dürfen. Zudem wird nach „Futsal-Regeln“ gespielt. Das bedeutet: Mit einem anderen Ball, komplett anderem Torhüterspiel und allgemein ohne Bande und Einrollen in der Halle.

Im ersten Spiel konnte man spielerisch überzeugen und am Ende verdient mit 1:0 gegen den „Top-Gegner“ Berzdorf gewinnen. Die neuen Regeln wurden also schnell verstanden und gut umgesetzt. Das zweite Spiel gewann man ebenfalls hochverdient mit 2:0 gegen einen klar schwächeren Gegner aus Stommeln. Nun sollte im dritten und letzten auch der dritte Sieg her, um das Turnier mit einem guten Gefühl zu beenden. Nach anfänglicher Schläfrigkeit und einer gut vereitelten Torchance für den FC Schwadorf lief das Spiel nur noch auf ein Tor und der BBV drückte auf den Sieg. Chance um Chance wurde leider liegengelassen und so ging es in ein 6m-Schießen um den Sieg. Dies konnten unsere Jungs dank zwei gehaltener Schüsse und souveränen eigenen Schützen für sich entscheiden.

Somit beendete man den Turniertag mit neun Punkten und dem Gruppensieg. Nun heißt es gespannt auf die nächste Runde warten.

© 2019 Bedburger Ballspielverein von 1912 e.V. | Bedburg, 19.06.2019