Am heutigen Samstag, den 29.09. ging es für unsere U9 des BBV zum 3.Spieltag der F-Junioren-Staffel „Tiger“ zum FC Rheinsüd Köln auf die Aschenplatzanlage in Sürth. Auch an diesem dritten Spieltag war man nur mit 3 Mannschaften eingeteilt, sodass jedes Spiel über eine Dauer von 20min lief. Neben uns und dem Gastgeber war noch der Pulheimer SC zu Gast.



Das erste Spiel des Tages und somit das Eröffnungsspiel an diesem Spieltag bestritt unsere mit nur 8 Spielern angereiste (8 Ausfälle) U9 gegen den Gastgeber vom FC Rheinsüd Köln. Nachdem man den Gegner am 1.Spieltag in Bedburg mit 1:0 schlagen konnte, erwarteten alle ein offenes und spannendes Spiel. Dieser Erwartung folgten alle Spieler und schnell entwickelte sich ein Spiel mit Torchancen für beide Teams. Nach 1 Minute die erste große Chance für den BBV. Im direkten Gegenzug dann die 100%ige Chance für Rheinsüd Köln. Doch beide Teams konnten diese Chancen nicht nutzen. Nach 3 Minuten dann die zweite Großchance für unsere Bedburger Jungs. Diese konnte Arjen dann auch zum 1:0 veredeln. Leider kassierte man in dieser wilden Anfangsphase dann aber in der 4. und 5. Spielminute 2 Tore und lag somit mit 1:2 zurück. Danach beruhigte sich der Spielverlauf etwas und erst in der 12.Minute konnte wiederholt Arjen treffen und den Ausgleichstreffer erzielen. Den verdienten Ausgleich verspielten unsere Jungs dann leider in den letzten 5 Minuten und man verlor am Ende unnötig mit 2:4.

Nach einer kurzen Trinkpause ging es in das zweite Spiel gegen den Pulheimer SC. Man wollte sich nun für den im ersten Spiel gebotenen Kampf belohnen und eine gute Leistung folgen lassen. Dies gelang auch und man dominierte das Spiel von Beginn an bis zur letzten Spielminute. Durch Tore von Jwan (5.min / 12.min) und Paul (16.min) konnte man das Spiel mit 3:0 gewinnen. Zu dem Spiel bleibt nur zu sagen, dass man endlich wieder die sehr guten Leistungen aus der letzten Saison bestätigen konnten und einige Spieler ihr bestes Saisonspiel zeigten.

Am Ende des Tages stand daher 1 Sieg und 1 Niederlage zu Buche. Letztendlich hätte man auch beide Spiele gewinnen können, konnte sich im ersten Spiel aber leider nicht selbst belohnen. Nächste Woche geht es dann zum vierten Spieltag nach Königsdorf wo neben dem Gastgeber der FC Bergheim 2000 als Gegner zu bespielen sind.

© 2019 Bedburger Ballspielverein von 1912 e.V. | Bedburg, 24.02.2019