Der 3. Spieltag und die E3 war im nächsten Auswärtsspiel zu Gast beim VFR Fischenich. Die Niederlage in Fliesteden war abgehakt, aber man war fest entschlossen zu zeigen, was man daraus gelernt hatte.

 

Gleich mit dem Anstoss präsentierten sich die Kids vom BBV ehrgeizig und mit einem hohen Tempo. Schnell spielte man den Gegner geschickt aus und traf zur Führung. Die Überlegenheit im Mittelfeld führte zu weiteren glasklaren Torchancen, die aber nicht alle verwertet wurden. Man dominierte die 1.Hälfte souverän, gewann die Zweikämpfe und spielte einen attraktiven Fußball. In den Standardsituationen zeigte man allerdings auch einige Unsicherheiten im Defensivverhalten. So wurde dann auch die erste Halbzeit mit einer 5:2 Führung beendet.

Auch mit dem Beginn der zweiten Halbzeit setzte der BBV energisch nach und baute die Führung weiter aus. Die Platzherren blieben durch den ein oder anderen Konter gefährlich, aber insgesamt waren die Gäste aus Bedburg, die Mannschaft mit mehr Ballbesitz und agierten sicher und verwalteten ihren Torevorsprung.

Mit einem Endergebnis von 9:4 entführte die E3 vom BBV die drei Punkte aus Hürth. Neben spielerischen und kämpferischen Stärken war vor allem die starke Teamleistung ein Garant für den Sieg.

Diese drei Punkte sind vor allem unter der Kategorie "Spaß am Fußball" zu verbuchen.

NACH DEM SPIEL IST VOR DEM SPIEL! Die nächste Begegnung gegen BW Königsdorf folgt am kommenden Samstag in der JB-Arena.

© 2019 Bedburger Ballspielverein von 1912 e.V. | Bedburg, 25.04.2019